Der Kurs dient dazu, durch gezielte Gymnastik zur Mobilisierung, Dehnung und Kräftigung von Muskulatur sowie Entspannungübungen muskulären Dysbalancen, Verspannungen und Wirbelsäulenleiden vorzubeugen und somit Erkrankungen des Bewegungsapparates zu verhindern bzw. zu verzögern. Zur Intensivierung des Trainings werden häufig auch Kleingeräte (Pezzi-Ball, Thera-Band, Gymnastikstäbe, Balancehilfen etc.) eingesetzt.